Datenschutzinformationen zur Veröffentlichung in der Datenbank „Angebote vor Ort“ auf ElternLeben.de

1. Verantwortlicher, Kontakt und Datenschutzbeauftragter:

Verantwortlicher für die Verarbeitung der von Ihnen im Zusammenhang mit der Aufnahme in die Datenbank „Angebote vor Ort“ auf der Website www.ElternLeben.de erhobenen personenbezogenen Daten ist die wellcome gGmbH, Hoheluftchaussee 95, 20253 Hamburg („wellcome“, „wir“ oder „uns“).
Sollten Sie Fragen betreffend die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch wellcome haben oder eine Beschwerde vorbringen wollen, kontaktieren Sie uns unter:
wellcome gGmbH
Hoheluftchaussee
20253 Hamburg
Telefon: +49 40 226 229 723
E-Mail: info[at]wellcome-online.de
Website: www.wellcome-online.de

Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten lauten wie folgt:
Alissa Schrumpf
wellcome gGmbH
ebenda
Telefon: +49 40 226 229 723
E-Mail: datenschutz[at]wellcome-online.de

2. Datenkategorien und Verarbeitungszwecke:

Wir erheben und verarbeiten folgende personenbezogenen Daten: Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer Website Logo, Angebote oder Dienstleistungen sowie damit zusammenhängende Texte. Wir erheben diese Daten ausschließlich, um diese in der öffentlich zugänglichen Datenbank „Angebote vor Ort“ veröffentlichen.

3. Einwilligung, Widerruflichkeit, Widerrufsfolgen

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 (1) a) der EU-Datenschutz-Grundverordnung.
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Datenbank „Angebote vor Ort“ ist freiwillig und weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Wenn Sie Ihre Daten nicht bereitstellen wollen, hat dies zur Folge, dass Sie bzw. Ihr Unternehmen nicht in der Datenbank „Angebote vor Ort“ auf www.ElternLeben.de veröffentlicht werden.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, z.B. indem Sie sich an die Kontaktdaten unter Ziffer 1. wenden. Hierdurch wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer Daten nicht berührt.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, werden wir die Unternehmensinformationen unverzüglich aus der Datenbank „Angebote vor Ort“ löschen.

4. Empfänger und Kategorien von Empfängern:

Jeglicher Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten ist bei wellcome auf diejenigen Personen beschränkt, die zur Erfüllung ihrer beruflichen Aufgaben Kenntnis benötigen. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte (z.B. an Gerichte oder Strafverfolgungsbehörden) erfolgt nur, wenn wir aufgrund gesetzlicher Vorschriften dazu verpflichtet sind, Sie entsprechend eingewilligt haben oder die Weitergabe anderweitig gesetzlich zulässig ist.
Wir können Ihre personenbezogenen Daten für den oben genannten Zweck an die nachfolgend aufgeführten Empfänger und Empfängerkategorien übermitteln:
a.    Private Dritte. Andere nicht-öffentliche Stellen, unabhängig davon, ob es sich um mit wellcome verbundene Stellen handelt oder nicht.
b.    Auftragsverarbeiter. Genau wie andere Verantwortliche sind auch wir auf die Dienstleistungen Dritter angewiesen, wie z.B. unser Rechenzentrum. Unsere Dienstleister unterstehen den lokalen Datenschutzgesetzen und sind überdies vertraglich verpflichtet, die personenbezogenen Daten ausschließlich in unserem Auftrag und nach unseren Instruktionen zu verarbeiten. Wir verpflichten unsere Dienstleister auch zur Einhaltung von technischen und organisatorischen Maßnahmen, die den Schutz der personenbezogenen Daten sicherstellen.
c.    Behörden, Gerichte, externe Berater und ähnliche Dritte, die öffentliche Stellen sind. Soweit dies nach geltendem Recht erforderlich oder zulässig ist.

5. Internationale Datentransfers:

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland oder eine internationale Organisation ist nicht beabsichtigt.

6. Speicherdauer und Löschung:

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, bis Sie uns mitteilen, dass Sie nicht mehr in der Datenbank „Angebote vor Ort“ auf der Website www.ElternLeben.de geführt werden möchten. In diesem Fall werden Ihre Daten von unseren Systemen gelöscht, es sei denn, dass wir z.B. gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen, die sich aus dem Handelsgesetzbuch oder der Abgabenordnung ergeben können, und grundsätzlich 6 bis 10 Jahre dauern können.

7. Ihre Rechte:

Nach geltendem Datenschutzrecht haben Sie –zusätzlich zu dem Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen – Rechte auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) sowie Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 18 DSGVO) und Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) verlangen. Um Ihre Recht auszuüben, kontaktieren Sie uns bitte über oben angegebene Kontaktdaten. Zudem sind Sie berechtigt, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen. Einzelheiten zu Ihren Rechten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.