Tipps

10 Tipps für einen sicheren Schulweg

Wenn Eltern sich dazu entschließen, ihr Kind allein zur Schule gehen zu lassen, sollte der Schulweg zuvor feststehen - und geübt werden. Worauf sollten Eltern achten, damit der sichere Schulweg garantiert werden kann? 10 Tipps, damit es mit dem sicheren Schulweg klappt.

Tipps
Kind auf dem Schulweg, läuft auf Kamera zu

Einen sicheren Schulweg garantieren

 

1. Sicherheit ist am wichtigsten

Wähle nicht den kürzesten, sondern den sichersten Weg.

 

2. Übt den Schulweg

Gehe mit deinem Kind schon vor dem ersten Schultag den Weg oft

 

3. Begleite bei gefährlichen Verkehrssituationen

Wenn es die Verkehrssituation für Erstklässler noch zu gefährlich ist, dann begleite dein Kind zu Fuß. So lernt es mit dir die Gefahren kennen und wird immer sicherer.

 

4. Reflektierende Kleider und Schulsäcke

Achte darauf, dass dein Kind helle und reflektierende Kleidung und einen reflektierenden Ranzen trägt. Auch leuchtende Warnwesten sind praktisch, sie erhöhen die Sichtbarkeit gerade in der dunklen Jahreszeit.

 

5. Rechne Zeit ein

Schicke dein Kind frühzeitig auf den Weg, denn wenn es sich beeilen muss, ist es unaufmerksamer.

 

6. Nie mit Fremden mitgehen

Dein Kind sollte wissen, dass es grundsätzlich nie mit Fremden mitgeht.

 

7. Gefahren kennen

Besprich mit deinem Kind mögliche Gefahren auf dem Weg.

 

8. Gemeinsam mit anderen Kindern

Am besten sollte dein Kind mit anderen Kindern gehen. Ideal ist, wenn auch ein paar ältere Kinder dabei sind.

 

9. Hilfe in der Not

Was soll das Kind tun, wenn etwas passiert? Gibt es auf dem Weg einen Bäcker oder einen Laden, wo es Unterstützung bekommen könnte? Wohnen Verwandte oder Bekannte auf dem Weg? Einige Eltern geben für Notfälle auch ein altes Handy mit einer Prepaid-Karte mit, denn Telefonzellen gibt es kaum noch.

 

10. Zu Fuß und nicht auf Rollen

Inlineskates sind toll. Aber nicht für den Schulweg geeignet. Ob Kinder mit einem Roller oder mit dem Fahrrad fahren können, ist altersabhängig. Ohne einen Erwachsenen sollten Grundschüler in den ersten zwei Schuljahren auf jeden Fall zu Fuß gehen.