Artikel

Mit Kindern und Jugendlichen über Sex sprechen - Materialien zur Sexualaufklärung

Mit Kindern und Jugendlichen über Themen rund um Sexualität zu sprechen, ist manchmal gar nicht so einfach. Zum Glück gibt es viele gute Bücher und Broschüren, die uns Eltern dabei unterstützen. An wirklich empfehlenswerten Filmen hapert es leider noch. Da diese aber, gerade bei so intimen Themen, ohnehin für Kinder oft eine Reizüberflutung darstellen oder als peinlich empfunden werden, sind Bücher und Broschüren meist ohnehin empfehlenswerter. Eine umfassende Auswahl findest du hier:

Artikel
Sechs Jugendliche stehen nebeneinander und lesen

Aufklärungsbücher für Kinder

  • Doris Rübel: Woher die kleinen Kinder kommen. Ein buntes, informatives Sachbuch mit vielen Bildern und Klappen für Kinder von 4-7 Jahre.

  • Sanderijn van der Doef/Marian Latour: Vom Liebhaben und Kinderkriegen. Ein umfassendes und dennoch kindgerechtes Buch zu Fragen rund um Gefühle, Sexualität, Schwangerschaft, aber auch Adoption, Kinderheime und vieles mehr, für Kinder ab 5 Jahre.

  • Katharina von der Garten: Klär mich auf: 101 echte Kinderfragen rund um ein aufregendes Thema. Die Autorin und Sexualpädagogin versammelt in diesem ansprechenden Buch für Grundschulkinder echte Fragen zum Thema „Sex“ von Kindern und beantwortet diese humorvoll und kompetent.

  • Sabine Thor-Wiedemann: Wachsen und erwachsen werden: Das Aufklärungsbuch für Kinder. Ein informatives und altersgerechtes Buch für 8-12jährige Kinder rund um Liebe, Gefühle, Körper, Sexualität, Verhütung, Schwangerschaft u.a.

  • Dagmar Geisler: Ich geh doch nicht mit jedem mit! Kinder ab drei Jahren lernen mithilfe dieses Buches, wie wichtig es ist, vorsichtig gegenüber Fremden zu sein und nicht mit jedem mitzugehen.

  • Dagmar Geisler: Mein Körper gehört mir! Dieses Buch bestärkt Kinder zwischen 5 und 7 Jahren darin, „Nein“ zu sagen und sich zu wehren, wenn andere Menschen Grenzen überschreiten.

Aufklärungsbücher für Jugendliche

  • James Roy: Das “S”-Wort. Ein Ratgeber für Jungs über Liebe, Sex und Pubertät. Ein humorvolles Buch, welches wichtige Fragen von Jungen zwischen 13 und 16 vermittelt.

  • Ute Buth: Mädelskram. Dieser ausführliche Ratgeber für Mädchen zwischen 13-17 Jahren informiert ausführlich über Themen rund um Pubertät, den weiblichen Körper, Sexualität, etc.

Sexualpädagogisches Wissen für Eltern

  • Sanderijn van der Doef: Kleine Menschen – große Gefühle. Die sexuelle Entwicklung von Kindern. Die Sexualtherapeutin vermittelt Eltern hilfreiches Wissen dazu, wie diese ihre Kinder bei der Entwicklung einer gesunden Sexualität unterstützen können.

Broschüren

Die BzgA (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung) bietet viele informative Broschüren rund um Sexualaufklärung, die kostenlos im Internet bestellt werden können:
http://www.bzga.de/infomaterialien/sexualaufklaerung/

Beispiele:

  • Die handlichen Sex’n’tips-Broschüren fassen Infos übersichtlich zusammen, z.B. zu den Themen: Jungenfragen, Mädchenfragen, Das erste Mal

  • Sichergehn – Verhütung für sie und ihn: Eine ausführliche Broschüre zu verschiedenen Verhütungsmethoden.

  • Aufregende Jahre: Jules Tagebuch. Ein ansprechendes Heftchen für Mädchen zwischen 10 und 15 rund um Gefühle, erste Liebe, Pubertät, Periode und Sexualität.

  • Wie geht’s, wie steht’s? Wissenswertes für Jungen und Männer. Sachlich und locker werden Fakten und Infos rund um körperliche Veränderungen, Sexualität und Verhütung vermittelt – für Jungen ab ca. 13 Jahren.

  • Liebevoll begleiten... Tipps für Eltern von Kindern vom 1.-6. Lebensjahr über Körperwahrnehmung und körperliche Neugier kleiner Kinder.

  • Über Sexualität reden... zwischen Einschulung und Pubertät: Tipps für Eltern von Kinder im Grundschulalter bis zur Pubertät zur körperlichen und sexuellen Entwicklung.

  • Über Sexualität reden... die Zeit der Pubertät: Tipps für Eltern von Jugendlichen zu Fragen rund um die Pubertät.

Wir hoffen, dass wir euch mit dieser Auswahl zur Sexualaufklärung dabei unterstützen können, dieses ebenso wichtige wie spezielle Thema mit euren Kindern offen und kompetent anzusprechen. Solltet ihr weitere Fragen dazu haben, stellt sie uns gerne bei unserer Online-Beratung.

Melanie Schüer

Autorin

Dieser Artikel wurde von Melanie Schüer verfasst.
Klicke >>hier, um mehr über unser Redaktions-Team zu erfahren.