Datenschutzerklärung

1. Verarbeitungszwecke, Rechtsgrundlage und Quelle

1.1 Informatorische Nutzung der Website

Wenn Sie unsere Website aufrufen und rein informatorisch nutzen, erheben und speichern wir pseudo-nymisiert bestimmte personenbezogene Daten in so genannten Logfiles, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind: Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, Internet-Service-Provider, IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Websites, von denen der Nutzer auf unsere Website gelangt ist (Referrer URL) und Websites, die vom Nutzer über unsere Website aufgerufen wurde.
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Daten findet nicht statt. Rechtsgrundlage hierfür sind unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO), die Funktions- und Leistungsfähigkeit der Website zu überwachen und die Website zu optimieren.

1.2 Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Diese dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Jeder Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifi-zierung des Browsers beim Aufruf der Webseite ermöglicht. Unsere Website setzt neben eigenen Coo-kies (First Party-Cookies) auch Cookies von Drittanbietern (Third Party-Cookies) ein, die es diesen Dritten ermöglichen, Cookies auf Ihrem Gerät zu platzieren. Wenn Sie unsere Website besuchen, sendet ein Cookie, das auf Ihrem Gerät platziert wurde, Informationen an uns oder den Dritten, der das Cookie platziert hat. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Websitebesuchs automatisch gelöscht. Andere „persistente“ Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen, oder die „Lebensdauer“ des betreffenden Cookies ab-läuft. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung be-stimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z. B. Warenkorbfunktion, Log-in Nutzerkonto) erforder-lich sind, verwenden wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Diese bestehen in der technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Website und Dienste. Soweit wir andere Cookies, insbesondere z. B. zu Analyse- oder Werbezwecken verwenden, speichern wir diese aufgrund ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Diese werden in den folgenden Abschnitten dieser Datenschutzerklärung jeweils gesondert beschrieben.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben. Zudem können Sie den Browser so konfigurieren, dass Sie das Set-zen von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funkti-onalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

 

1.3 Registrierung eines Nutzerkontos (Mitgliedschaft)

Sie können ein Nutzerkonto auf unserer Website anlegen (Registrierung), um zusätzliche Funktionen auf der Website zu nutzen. Wenn Sie dies tun, erheben und verarbeiten wir von Ihnen über die Eingabe-maske für die Registrierung die folgenden personenbezogenen Daten: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, frei wählbarer Benutzername und Passwort für das Nutzerkonto, PLZ (optional). Gespeichert werden außerdem Datum und Uhrzeit, sowie anonymisierte IP-Adresse, Endgerät und Browser bei Re-gistrierung (Umstände der Registrierung). Wenn Sie sich in Ihr Nutzerkonto einloggen, legt unsere Website auf Ihrem Endgerät Cookies ab, um zu ermöglichen, dass Sie eingeloggt bleiben.

Die Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten dient dem Zweck, Ihnen die Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienste zu ermöglichen, für die Sie sich registriert haben. Dies betrifft insbesondere den Zugang zur Community, den Wissens-Modulen und der Online-Beratung. Zu-dem nutzen wir Ihre bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie über wichtige, oder tech-nisch notwendige Änderungen des jeweiligen Angebotes oder Dienstes zu informieren.

Diese Verarbeitung stützen wir auf Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Die Speicherung der Umstände der Registrierung stützen wir auf unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSG-VO), die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten. Die von Ihnen eingege-ben personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, bis Ihr Nutzerkonto bei uns gekündigt wird, mindestens aber solange wie zur Vertragserfüllung erforderlich. Wir führen diese personenbezogenen Da-ten nicht mit anderen Datenquellen zusammen. Eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt.

1.4 Nutzung des Community-Bereichs auf der Website

Unsere Website stellt einen zugangsgeschützten Community-Bereich bereit. Um diesen zu nutzen, müs-sen Sie ein Nutzerkonto registrieren. Wenn Sie den Community-Bereich nutzen, können Sie bestimmte Inhalte erstellen und veröffentlichen (z.B. Kommentare, Beiträge in Gruppen, Beiträge in ihrem Nutzer-profil, Bilder und andere Dateien), mit anderen Nutzern interagieren (z.B. Nachrichten, Liken und Teilen von Inhalten, Vernetzen/Freundschaften mit anderen Nutzern etc.) und weitere Funktionen nutzen (z.B. Abonnieren von Kommentaren und Gruppen). Wenn Sie dies tun, werden die jeweiligen Inhalte zu-sammen mit den Daten Ihres Nutzerkontos (E-Mail-Adresse, Nutzername) an uns übermittelt und ihrem Nutzerkonto hinzugefügt. Gespeichert werden außerdem Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt Ihres Beitrages.

Die Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten dient dem Zweck der Darstel-lung der von Ihnen übermittelten Inhalte im Community-Bereich unserer Website. Da wir diese Inhalte vor der Freischaltung nicht prüfen, benötigen wir diese Daten zudem, um im Falle von Rechtsverlet-zungen (z.B. beleidigende Kommentare) gegen den Verfasser vorgehen zu können. Die Speicherung von IP-Adresse und Zeitpunkt des Beitrags dient der Gewährleistung der Sicherheit unserer informations-technischen Systeme. Wir stützen diese Datenverarbeitungen auf unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO), Ihnen die Veröffentlichung von Inhalten und die Interaktion mit anderen Nutzern zu ermöglichen, sowie um die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten. Soweit wir die Herkunft bestimmter rechtsverletzender Beiträge überprüfen, erfüllen wir zudem uns treffende rechtliche Pflichten (z.B. nach dem Gesetz zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken – NetzDG). Die von Ihnen angegeben personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, wie dies zur Darstellung oder dem Abonnieren der Inhalte erforderlich ist, oder die Inhalte aus rechtlichen Gründen gelöscht wer-den müssen (z. B. beleidigende Kommentare). Wir führen diese personenbezogenen Daten nicht mit an-deren Daten zusammen. Eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie sind zur Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten nicht verpflichtet, die aktive Nutzung des Community-Bereichs ist oh-ne die Bereitstellung jedoch nicht möglich.

1.5 Bestellungen im Onlineshop, Zahlungsabwicklung

Unsere Website stellt einen Onlineshop für den Kauf unserer Produkte und Dienstleistungen wie Ti-ckets, Online-Kurse, Gutscheine, digitale Download-Produkte (z.B. E-Books) sowie sonstige Produkte (z.B. Bücher) bereit. Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, werden die im Bestellformular angegebenen Kontaktdaten (Name, E-Mail-Adresse, Lieferanschrift, Rechnungsanschrift) an uns übermittelt und in unseren informationstechnischen Systemen gespeichert. Gespeichert werden außerdem Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt der Bestellung. Zahlungsinformationen (Kreditkarten, Paypal Kontodaten etc.) werden in unseren Systemen nicht gespeichert oder verarbeitet, sie werden direkt an die Zahlungsabwicklungs-dienstleister weitergegeben.

Die Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen Kontaktdaten dient dem Zweck Ihre Bestellung abwickeln und ausliefern zu können. Ihre Zahlungsinformationen verarbeiten wir zum Zwecke der Zahlungsabwick-lung. Diese Verarbeitungen stützen wir auf die Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Die Speicherung von IP-Adresse und Zeitpunkt der Bestellung stützen wir zu-dem auf unser berechtigtes Interesse(Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO), die Sicherheit unserer informations-technischen Systeme zu gewährleisten.

Die von Ihnen eingegeben personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, wie zur Vertragserfül-lung erforderlich. Eine Datenweitergabe an Dritte findet nur statt, soweit dies zur Vertragserfüllung er-forderlich ist (z.B. Kreditkarteninformationen an Zahlungsdienstleister, Abwicklung von Käufen in un-serem Shop-System etc.). Sie sind zur Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten nicht verpflichtet, eine Bestellung in unserem Onlineshop ist ohne die Bereitstellung jedoch nicht möglich.

1.6 Abonnement unseres Newsletters

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, erheben und speichern wir die von Ihnen im Newsletter-Anmeldeformular angegebenen personenbezogenen Daten (Vorname, E-Mail-Adresse). Gespeichert werden außerdem Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt der Anmeldung. Wir verarbeiten Ihre angegebenen personenbezogenen Daten, um Ihr Newsletter-Abonnement zu verwalten und zum Ver-sand des Newsletters. Hierzu werden diese Daten an die von uns für den Versand von E-Mail- Newslet-tern eingesetzten Dienstleister wie z.B. Cleverreach übermittelt und von diesen verarbeitet.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Die Speicherung von IP-Adresse und Zeitpunkt der Anmeldung stützen wir auf unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO), die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleis-ten. Wir verarbeiten Ihre bei der Newsletter-Anmeldung angegebenen Daten bis Sie Ihr Newsletter Abonne-ment beenden und löschen diese anschließend. Sie sind zur Bereitstellung dieser personenbezogenen Da-ten nicht verpflichtet, ohne die Bereitstellung können Sie unseren Newsletters jedoch nicht abonnieren.

1.7 Kontaktaufnahmemöglichkeit

Wenn Sie uns über unserer Website (z.B. per E-Mail) kontaktieren, werden die dort angegebene Kon-taktangaben (Name, E-Mail-Adresse) und die von Ihnen freiwillig gemachten Angaben (z.B. Kommuni-kationsinhalte Ihrer Mitteilung) bei uns gespeichert. Wir verarbeiten diese Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und eventueller Anschlussfragen sowie, um einen Missbrauch der Kontaktaufnahmemöglichkeit zu verhindern.

Wir stützen diese Datenverarbeitungen auf unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO), Ihre Anfragen bzw. Anliegen zu bearbeiten sowie die Sicherheit unserer informationstechnischen Syste-me zu gewährleisten. Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, wie dies zur Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist. Sie sind zur Bereitstellung dieser personenbe-zogenen Daten nicht verpflichtet, ohne die Bereitstellung können Sie uns jedoch nicht über das Kontakt-formular oder auf sonstige Weise für Anfragen kontaktieren.

1.8 Online-Beratung

Wir stellen auf der Website eine Online-Beratung für Ihre Fragen zum Thema Elternschaft bereit. Vo-raussetzung hierfür ist die Registrierung eines Nutzerkontos. Wenn Sie die Online-Beratung nutzen, werden die von Ihnen im Zusammenhang mit Ihrer Fragestellung freiwillig mitgeteilten personenbezo-genen Daten (z.B. Kommunikationsinhalte Ihrer Fragestellung) an uns übermittelt und zusammen mit den Daten Ihres Nutzerkontos (E-Mail-Adresse, Nutzername) gespeichert. Anschließend wird Ihre Frage-stellung an einen Experten des jeweiligen Fachbereiches zur Beantwortung per E-Mail übermittelt. Zu-dem verwenden wir bei Inanspruchnahme einer kostenlosen Online-Beratung Ihre bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse dazu, Ihnen ein Spendenformular zuzusenden, welches Ihnen ermöglicht, Ih-re Wertschätzung für die Online-Beratung in Form einer Spende auszudrücken.

Wir stützen diese Datenverarbeitungen auf den mit Ihnen geschlossenen Vertrag (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) über die Erbringung bzw. Vermittlung von Online-Beratungsleistungen gemäß unseren All-gemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Soweit Ihre Fragestellung besondere Kategorien personenbezo-gener Daten (z.B. Gesundheitsdaten) enthält, so stützen wir diese Verarbeitung zudem auf Ihre Einwilli-gung (Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO). Die von Ihnen im Zusammenhang mit Ihrer Frage angegebenen personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, wie Ihr Nutzerkonto besteht. Bei den jeweils mit Ihrer Anfrage befassten Experten des betreffenden Fachbereichs werden Ihre Anfrage sowie die diesbezüg-liche E-Mail-Kommunikation regelmäßig nach 6 Monaten, spätestens aber nach 12 Monaten gelöscht.

1.9 Selbsttests

Wir bieten sogenannte Selbsttests für Eltern („Selbsttests“) zu verschiedenen Fragen rund um die El-ternschaft an. Wenn Sie bestimmten Selbsttests, wie z. B. dem Elterntyp-Test, nutzen werden die test-bezogene Informationen gespeichert (wie Elternphase und Elterntyp) und Ihrem Nutzerprofil hinzuge-fügt, wenn Sie in Ihrem bestehenden Nutzerprofil eingeloggt sind, oder direkt im Anschluss an einen Selbsttests ein solches Nutzerprofil anlegen. Wenn Sie die Selbsttests durchführen, weder ein Nutzer-profil auf der Website verfügen und keine Registrierung direkt im Anschluss an den Test vornehmen, werden die Ergebnisse Ihres Tests nicht gespeichert.

Wir verwenden diese Angaben dazu, Ihnen die Selbsttests zur Verfügung stellen und stetig optimieren zu können. Hierin liegen zugleich unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO), auf die wir die Datenverarbeitungen als Rechtsgrundlage stützen.

1.10 Spendenformular

Wenn Sie über die Website ans uns spenden möchten, werden Ihre Kontaktdaten (Name, E-Mailadresse, Anschrift, wenn Sie die Zusendung einer Spendenquittung wünschen), Zahlungsdaten (z.B. Kreditkar-teninformationen, Bankverbindungsdaten etc.) sowie spendenbezogene Daten (z.B. Spenden-zweck/Projektname, Spendenquittungswunsch) über ein elektronisches Spendenformular des Dienstes „FundraisingBox“, den die Wikando GmbH, Schießgrabenstr. 32, 86150 Augsburg bereitstellt, erho-ben und über eine gesicherte Verbindung an uns übermittelt. Die Zahlungsdaten über eine verschlüsselte Verbindung direkt an den jeweiligen Zahlungsdienstleister übergeben.

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Durchführung der Spende. Rechtsgrundlage hierfür ist der Vertrag über die jeweilige Spende (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) mit Ihnen sowie unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO), von Ihnen beabsichtigte Spenden zu erhalten. Aktuelle Informationen über das eingesetzte Sicherheitsverfahren finden Sie hier: www.fundraisingbox.com/it-sicherheit. Weitere Informationen zu dem Dienst FundraisingBox finden Sie hier: www.fundraisingbox.com/datenschutz/.

1.11 Social Media Plugins

1.11.1 Social-Media-Plugins mit Shariff

Auf unserer Website verwenden wir Plugins von sozialen Medien (z.B. Facebook, Twitter etc.). Die Plugins können Sie in der Regel anhand der jeweiligen Social-Media-Logos erkennen. Um den Daten-schutz auf unserer Website zu gewährleisten, verwenden wir sämtliche Plugins nur zusammen mit der sogenannten „Shariff“-Lösung. Diese Anwendung verhindert, dass die auf unserer Website integrierten Plugins schon beim ersten Aufrufen der Website personenbezogenen Daten (z.B. Ihre IP-Adresse) an den jeweiligen Anbieter übertragen. Erst wenn Sie das jeweilige Plugin durch Anklicken der zugehörigen Schaltfläche aktivieren, wird eine direkte Verbindung zum Server des Anbieters hergestellt (Einwilli-gung). Sobald Sie das Plugin aktivieren, erhält der jeweilige Anbieter die Information, dass Sie mit Ih-rer IP-Adresse unsere Website besucht haben. Wenn Sie gleichzeitig in Ihrem jeweiligen Social-Media-Account (z. B. Facebook) eingeloggt sind, kann der jeweilige Anbieter den Besuch unserer Website Ih-rem Benutzerkonto zuordnen. Das Aktivieren des jeweiligen Plugins stellt eine Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO dar. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

1.11.2 Facebook Plugins (Like & Share-Button)

Auf unserer Website sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook eingebunden, die von Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA („Facebook“) bereitgestellt werden. Die Face-book-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Website. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Website besuchen und das Facebook-Plugin aktivieren, wird über das Plugin eine di-rekte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Website besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Nutzerkonto eingeloggt sind, kön-nen Sie die Inhalte unserer Website auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus. Weitere Informationen zu den übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: de-de.facebook.com/privacy/explanation.

1.11.3 Twitter Plugin

Auf unserer Website sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden, die von Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA („Twitter“) bereitgestellt werden. Wenn Sie beim Besuch unserer Website das Twitter-Plugin aktivieren und Twitter und die Funktion “Re-Tweet” nutzen, werden die von Ihnen besuchten Websites mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Ihr Browser stellt hierfür eine direkte Verbindung zu den Servern von Twitter her und überträgt Daten an Twitter. Weitere Informatio-nen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter: twitter.com/privacy Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen twitter.com/account/settings ändern.

1.11.4 Pinterest-Plugin

Auf unserer Website sind Social Plugins des sozialen Netzwerkes Pinterest eingebunden, die von der Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Ireland („Pinterest“) be-trieben werden. Wenn Sie unsere Website besuchen und das Pinterest-Plugin aktivieren, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Pinterest hergestellt. Das Plugin übermittelt dabei Protokolldaten an die Server von Pinterest in die USA. Diese Protokolldaten enthalten möglicherweise Ihre IP-Adresse, die Adresse der besuchten Websites, die ebenfalls Pinterest-Funktionen enthalten, Art und Einstellungen des Browsers, Datum und Zeitpunkt der Anfrage, Ihre Verwendungs-weise von Pinterest sowie Cookies.

Weitere Informationen zu Zweck, Umfang und weiterer Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Pin-terest sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Pinterest unter about.pinterest.com/de/privacy-policy.

1.12 Andere Plugins und Tools

1.12.1 Youtube

Unsere Website bettet Videos der Plattform YouTube ein. Betreiber von YouTube ist die Google Ire-land Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Vi-deo ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutz-modus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf unserer Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche Seiten unserer Website Sie besucht haben. Diese Daten werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten di-rekt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) an einer ansprechenden Darstellung unserer Website. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: policies.google.com/privacy.

1.12.2 Google Maps

Unsere Website nutzt über eine Programmierschnittstelle (API) den von Google angebotenen Karten-dienst Google Maps. Ihr Browser lädt den dazu notwendigen Code von Google und baut eine Verbin-dung zu den Servern von Google auf. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde.

Der Einsatz von Google Maps erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) an einer ansprechenden Darstellung unserer Website. Sie sind zur Bereitstellung dieser perso-nenbezogenen Daten nicht verpflichtet, eine Nutzung der betroffenen Funktionen unserer Website ist ohne die Bereitstellung jedoch nicht möglich. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

1.12.3 Google reCAPTCHA

Wir nutzen auf unserer Website den von Google angebotenen Dienst reCAPTCHA. reCAPTCHA über-prüft, ob die Dateneingabe auf unserer Website (z. B. in unserem Kontaktformular) durch einen Men-schen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitenutzers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitenutzer die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z. B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitenutzers auf der Website, oder vom Nutzer getätigte Mausbe-wegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Server von Google in den USA weitergelei-tet. Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf gesondert hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet. Diese Daten werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSG-VO), unser Webangebot vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen. Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: policies.google.com/privacy und www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

1.12.4 Matomo

Diese Website nutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik) zur statistischen Auswertung der Nutzung der Website. Matomo verwendet Cookies, welche eine Analyse der Nutzung der Website ermöglichen. Dies geschieht zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern.

Dabei werden folgenden Informationen über Ihre Benutzung der Website verarbeitet: Anonymisierte IP-Adresse, Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage. Die von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammengeführt. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSG-VO), die Nutzung unserer Website zu verstehen und unser Angebot stetig optimieren. Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung in der untenstehenden Checkbox deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt das verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Wir weisen Sie je-doch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Website wieder aktiviert werden.

1.12.5 Hotjar

Wir nutzen den Webanalysedienst Hotjar, der von der Hotjar Ltd., St Julian's Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julian's STJ 1000, Malta („Hotjar“), bereitgestellt wird. Hotjar verwendet Cookies, die eine Analyse der Nutzung unserer Website ermöglichen, sowie einen sog. Tracking Code. Hotjar dient der Analyse Ihres Surf- und Klickverhaltens auf unserer Website, der Erstellung von sog. „Heat-maps“ auf Basis dieser Analyse und der wirtschaftlichen Optimierung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website. Mithilfe von Hotjar erhalten wir eine besseres Verständnis der Erfahrungen unserer Nutzer (z.B. wieviel Zeit Nutzer auf welchen Seiten verbringen, welche Links sie anklicken, was sie mögen etc.). Dies hilft uns, unser Angebot an den Präferenzen unserer Nutzer auszurichten. Hotjar arbei-tet mit Cookies und anderen Technologien, um Informationen über das Verhalten unserer Nutzer und ih-re Endgeräte zu sammeln. Hierzu erfasst Hotjar die IP-Adresse des Geräts (in anonymisierter Form), Bildschirmgröße, Gerätetyp (Unique Device Identifiers), Informationen über den verwendeten Browser, Standort (nur Land) und die zum Anzeigen unserer Website bevorzugte Sprache. Hotjar speichert diese Informationen in einem pseudonymisierten Nutzerprofil. Die Informationen werden weder von Hotjar noch von uns zur Identifizierung einzelner Nutzer verwendet oder mit weiteren Daten über einzelne Nut-zer zusammengeführt.

Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit.a) DSGVO).

Sie können die Erhebung von Informationen über Ihren Besuch auf unserer Website durch Hotjar deak-tivieren, indem Sie auf der nachfolgend verlinkten Webseite ein Opt-Out-Cookie setzen: www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out. Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung ge-löscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Weitere Informationen finden Sie hier in der Hotjar Daten-schutzerklärung.

1.12.6 Facebook Custom Audiences auf Basis des Facebook-Pixels

Unsere Website verwendet den Remarketing-Dienst „Custom Audiences“ auf Basis des Facebook-Pixels, den Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland („Fa-cebook“) bereitstellt. „Custom Audiences“ ermöglicht es Facebook, Nutzern unserer Website beim Be-such des sozialen Netzwerkes Facebook oder von Websites, die diesen Dienst nutzen, interessenbezoge-ne Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) auszuspielen. Mit dem Facebook-Pixel können Aktionen von Nut-zern nachverfolgt werden, sobald diese durch einen Klick auf eine Facebook-Ad auf unsere oder andere den Dienst nutzende Websites weitergeleitet werden. Damit ist es uns möglich, die Wirksamkeit von Facebook-Ads für statistische und Marktforschungszwecke zu erfassen und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Aufgrund der eingesetzten Facebook-Pixels baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf und setzt ein Cookie. Mit Hilfe des Facebook-Pixels werden Daten über das Nutzungsverhalten auf unserer Website von Website-Nutzern erfasst. Diese Daten werden an Face-book übertragen und mit den dort gespeicherten Daten Ihres Facebook-Kontos abgeglichen. Diese Aus-wertung ermöglicht es Facebook und anderen Website-Anbietern, Nutzer bestimmten Zielgruppen zuzu-ordnen mit interessenbasiert zugeschnittener Werbung gezielt anzusprechen. Des Weiteren verwendet Facebook die erhobenen Daten zu Analysezwecken und eigenen Werbeanzeigen.

Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Ein-satz dieses Tools durch Facebook erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Facebook „Custom Audiences“ erhält Facebook die Informa-tion, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass den Dienst nutzende Website-Betreiber Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert. Weitere Informatio-nen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhalten Sie unter www.facebook.com/about/privacy. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Die Deaktivierung des Dienstes „Custom Audiences“ ist [hier und] für eingeloggte Nutzer unter www.facebook.com/settings/ möglich.

2. Empfänger der Daten

2.1 Externe Dienstleister

Wir beauftragen externe Dienstleister, die als unsere Auftragsverarbeiter fungieren, bestimmte Dienst-leistungen für uns zu erbringen, z.B. E-Mail-, Kalender-, Newsletter-, Website-, Hosting-, IT-, Zah-lungsabwicklungs- oder sonstige Dienstleister. Bei Erbringung dieser Dienstleistungen können die ex-ternen Dienstleister Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben oder diese verarbeiten.

Eingesetzte externe Dienstleister sind aufgrund der mit ihnen abgeschlossener Auftragsverarbeitungsver-träge dazu verpflichtet, angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten zu treffen und diese nur auftragsgemäß nach unseren Wei-sungen zu verarbeiten.

2.2 Weitere Empfänger

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch an Strafverfolgungs- und sonstige Behörden, Rechtsbe-rater und andere externe Berater in Übereinstimmung mit dem Anwendbaren Datenschutzrecht weiterge-ben. Rechtsgrundlagen für diese Verarbeitung sind die Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO), denen wir unterliegen, oder unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO), wie etwa die Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen.

3. Datenübermittlung in Drittstaaten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger in Drittstaaten außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln, die kein angemessenes Da-tenschutzniveau gewährleisten, wie etwa die USA.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten in Drittstaaten übermitteln, die aus Sicht des EU-Datenschutzrechts kein angemessenes Datenschutzniveau bieten, stützen wir uns bei der Übermittlung auf geeignete Garantien, wie etwa die von der Europäischen Kommission verabschiedeten EU-Standardvertragsklauseln. Sie können eine Kopie der entsprechenden geeigneten Garantien anfordern, in-dem Sie sich unter den in Ziffer 6. genannten Kontaktdaten an uns wenden.

4. Speicherdauer Ihrer Daten, Kriterien der Speicherdauer

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie dies für die jeweiligen Zwecke der oben unter Ziffer 1. beschriebenen Datenverarbeitungen notwendig ist. Sobald wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten, werden wir diese aus unseren Systemen und Aufzeichnungen löschen oder vollständig anonymisieren, so dass Sie nicht mehr identifiziert werden können. Eine Löschung oder vollständige Anonymisierung erfolgt nicht, solange wir Ihre Daten aufbewahren müssen, um gesetzliche oder behördliche Verpflichtungen zu erfüllen. Dies betrifft insbesondere gesetzliche Aufbewahrungspflichten nach dem Handelsgesetzbuch (HGB) oder der Abgabenordnung (AO), in denen Aufbewahrungsfristen von 6 bis 10 Jahren vorsehen sind, oder wenn wir die Daten zur Beweissicherung im Zusammenhang mit Rechtsstreitigkeiten innerhalb der Verjährungsfrist benötigen, die in der Regel drei Jahre beträgt, in Einzelfällen aber bis zu 30 Jahre betragen kann.

5. Ihre Rechte als Betroffener und wie Sie diese geltend machen

Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erklärt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ein solcher Widerruf hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf der Einwilligung. Erklären Sie den Widerruf, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, eine andere (gesetzliche) Rechtsgrundlage gestattet dies. Erfolgt jedoch ein Widerruf und es liegt kein anderer Erlaubnistatbe-stand vor, so müssen wir die personenbezogenen Daten unverzüglich löschen (Art. 17 Abs. 2 lit. b) DSGVO). Nach Anwendbarem Datenschutzrecht haben Sie als betroffene Person das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie das Recht auf Datenübertragbar-keit (Art. 20 DSGVO). Das Auskunftsrecht sowie das Löschungsrecht können unter bestimmten Um-ständen beschränkt sein (vgl. §§ 34, 35 BDSG). Darüber hinaus sind Sie berechtigt, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen (Art. 77 DSGVO). Weitere Informationen zu diesen Rechten finden Sie unten im Anhang Ihre Rechte.

Unter bestimmten Umständen haben Sie zudem das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer be-sonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezo-genen Daten, die aufgrund unserer berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Rechtsgrundlage gestütztes Profiling (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Darüber hinaus haben Sie, wenn Ihre personenbezogenen Daten zwecks Direktwerbung verarbeitet werden, das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für diese Zwecke jederzeit zu widersprechen, einschließlich der Erstellung von Profilen, soweit dies im Zusammenhang mit solcher Direktwerbung steht (Art. 21 Abs. 2 DSGVO). Wenn Sie widersprechen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke.

Zur Ausübung Ihrer Rechte nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, indem Sie sich unter den unter Zif-fer 6. genannten Kontaktdaten an uns wenden.

6. Kontakt

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte unter:

wellcome gGmbH Hoheluftchaussee 20253 Hamburg Telefon: +49 40 226 229 720 E-Mail: info[at]wellcome-online.de Website: www.wellcome-online.de

 

Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten lauten wie folgt:

Alissa Schrumpf wellcome gGmbH ebenda Telefon: +49 40 226 229 723 E-Mail: datenschutz[at]wellcome-online.de

Anhang - Ihre Rechte

Recht auf Auskunft: Sie haben ggf. das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir personen-bezogene Daten über Sie verarbeiten und, falls dies der Fall ist, ein Recht auf Auskunft über diese personenbezo-genen Daten. Das Auskunftsrecht umfasst, unter anderem, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien personenbe-zogener Daten, die wir verarbeiten und die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen wir die personenbezogenen Daten offenlegen. Sie haben außerdem ggf. das Recht, eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zu erhalten. Dieses Recht besteht allerdings nicht uneingeschränkt, denn die Rechte anderer Personen können Ihr Recht auf Erhalt einer Kopie beschränken.

Das Recht auf Auskunft wird gemäß § 34 BDSG eingeschränkt, z.B. wenn die Daten (i) nur deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher oder satzungsmäßiger Aufbewahrungsvorschriften nicht gelöscht werden dürfen, oder (ii) ausschließlich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen, und die Aus-kunftserteilung einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern würde sowie eine Verarbeitung zu anderen Zwe-cken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist.

Recht auf Berichtigung: Sie haben ggf. das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezoge-ner Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervoll-ständigung unvollständiger personenbezogener Daten, auch mittels einer ergänzenden Erklärung, zu verlangen.

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“): Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten gelöscht werden und wir verpflichtet sind, personenbezogene Daten zu löschen. Das Recht auf Löschung besteht gemäß § 35 BDSG z.B. nicht, wenn eine Löschung im Falle nicht automatisierter Datenverarbeitung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich und das Interesse der betroffenen Person an der Löschung als gering anzusehen ist. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung. Die vorgenannte Ausnahme gilt nicht, wenn die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. In diesem Fall werden die entspre-chenden Daten markiert und von uns nur für bestimmte Zwecke verarbeitet.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Unter bestimmten Voraussetzungen, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenles-baren Format zu erhalten und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinde-rung durch uns zu übermitteln.