1. Home
  2. Häufige Fragen
  3. Hochbegabung & Hochsensibilität
Häufige Fragen

Hochbegabung & Hochsensibilität

Manche Eltern vermuten eine Hochbegabung, weil ihr Kind schon sehr früh lesen kann oder auch sonst sehr pfiffig zu sein scheint. Meist deutet sich eine höhere Begabung bereits im Vorschulalter bzw. Kita-Alter an. Hierzu gibt es inzwischen viele, zuverlässige Intelligenztests, die bei Bestätigung einer Hochbegabung weiterhelfen können. Ein hoher IQ bedeutet jedoch nicht, dass ein Mensch alles kann. Es bedeutet, dass das intellektuelle Leistungsvermögen in bestimmten Bereichen stärker ausgeprägt ist, als bei anderen Menschen.

Das schöne ist: Die Begabungen von Menschen sind bunt. Hochbegabungen kann es auch im Bereich Sport, Musik oder Sozialverhalten geben. Es ist empfehlenswert, sich als Familie mit einem hochbegabten Kind Rat zu holen. Es muss sich nicht das ganze Familienleben auf den Kopf stellen. Wichtig ist, dass alle Familienmitglieder sich wohlfühlen können. Das betrifft nicht nur das potentiell hochbegabte Kind, sondern auch dich als Mutter oder Vater.

Was ist Hochbegabung? – erkennen und Anzeichen

Für Eltern ist es oft nicht leicht zu erkennen, ob ihr Kind hochbegabt ist oder ob es einfach besonders pfiffig, neugierig und schnell ist. Meistens finden sie es ganz normal, dass ihr Kind manche Dinge schnell versteht und sich für vieles interessiert, denn sie kennen es nicht anders. Aber wenn ihr Kind zur Kita oder in die Schule geht bemerken sie dieses Verhalten und diese besonderen Fähigkeiten im Vergleich mit anderen Kindern dann doch. Aber ist dieses Kind deshalb wirklich auch hochbegabt? Wenn Hochbegabung früh erkannt wird, kann man viele Probleme gleich vermeiden. Trotzdem sind es meistens erst die Auffälligkeiten in der Grundschulzeit, die Hochbegabung für Eltern und Lehrkräfte zu einem Thema machen; manchmal passiert das sogar noch später. Wie kann man Anzeichen von Hochbegabung erkennen und beobachten? Wenn du mehr erfahren möchtest, klicke einfach auf Weiterlesen.

Weiterlesen

Ab wann kann man eine Hochbegabung feststellen?

Meistens erzählen Eltern hochbegabter Kinder im Nachhinein, dass die besondere Begabung  schon früh sichtbar gewesen sei. Da wäre es doch praktisch, du könntest die Hochbegabung möglichst früh feststellen. Damit könntest du passende Förderung suchen und Entwicklungsschwierigkeiten vorbeugen. Diese Art der Vorsorge hat aber Grenzen, denn man kann eine Hochbegabung – als „Potenzial für hohe Leistungen“ - nicht beliebig früh feststellen.

Zuerst musst du wissen, wonach du Ausschau hältst, dann musst du Beobachtungen im täglichen Leben sammeln. Genauso sollte es die Kita oder Schule machen. Nur wenn die Beobachtungen nicht ausreichen, dann kann man auch einen (Intelligenz-)Test durchführen lassen. Da schauen Fachleute ganz gezielt und geben oft wertvolle Hinweise, was du oder die Kita/Schule besser machen könntest, damit dein Kind seine Begabungen gut entwickeln kann. Wenn du mehr wissen möchtest, klicke auf Weiterlesen.

Weiterlesen

Förderung von Familien mit hochbegabten Kindern

Manche Eltern befürchten, dass das Leben mit einem hochbegabten Kind besonders anstrengend wird, weil der Förderbedarf hoch ist. Das liegt aber nicht an der Hochbegabung selbst, denn die ist im Leben sehr nützlich! Probleme entstehen im Zusammenwirken von Kind, Eltern Kita und Schule und diese können gemeinsam angegangen werden.

Häufig brauchen besonders begabte Kinder aber keine „Spezialförderung“, sondern brauchen das, was die meisten Kinder an Entwicklungsförderung benötigen. Eltern sollten Lernanreize schaffen, selbstbestimmtes Lernen fördern, Medien mit Bedacht einsetzen, Kontakte zu Gleichgesinnten suchen und die Altersangaben bei Spielzeug und Büchern nicht zu eng sehen. Wenn du mehr zu diesem Thema wissen möchtest, klicke auf Weiterlesen.

Weiterlesen

Wo kann man eine Hochbegabung bei Kindern testen lassen?

Es gibt eine ganze Menge unterschiedlicher Tests auf dem Markt. Sie sind im Fachportal der KARG-Stiftung so beschrieben, dass du dich gut informieren kannst und dann den geeigneten Test auswählst. Durch die Ergebnisse erfährst du auch, welche Förderung für dein Kind sinnvoll sein könnten. Am besten suchst du nicht nur den Test aus, sondern auch einen speziell ausgebildeten Psychologen, da zwar viele Psychologen testen können, aber wenige die Zusatzausbildung für Hochbegabung haben. Für weitere Informationen, klicke auf Weiterlesen.

Weiterlesen

Hochsensibilität & Hochbegabung – wie hängt das zusammen?

Hochbegabung und Hochsensibilität sind zwei Begriffe, deren Bedeutung nicht immer richtig verstanden wird. Es gibt zwar Ähnlichkeiten, wenn Kinder hochbegabt oder hochsensibel sind. Aber besonders die Hochsensibilität zeichnet sich durch eine überdurchschnittliche Wahrnehmungsfähigkeit aus, was den Alltag deines Kindes stark beeinflussen kann. Erfahre hier mehr über die fünf Formen der Hochsensibilität und wie du als Mutter oder Vater damit umgehen kannst. Klicke auf Weiterlesen.

Weiterlesen

Hochbegabung: Ist ein Intelligenztest bei Kindern sinnvoll?

Manche Eltern versprechen sich von einem Intelligenztest sehr viel: Je nach Fragestellung kann ein Test Antworten und Hinweise geben. In einer testpsychologischen Praxis wird ein gründliches Vorgespräch geführt und ein passender Test ausgewählt.

Wer sich einen Einblick in den Entwicklungsstand erhofft, bekommt einen guten Einblick. Auch die Beobachtungen beim Test selbst sind wertvoll: Wie geht das Kind mit Stress um, wie leicht ist es ablenkbar? Die Testsituation ist besonders und gibt sowohl Eltern als auch Lehrkräften ein „drittes Bild“. Da Intelligenztests verschiedene Themen und Aufgabentypen umfassen, können unterschiedliche Begabungen erkannt werden. Bei Lern- oder Verhaltensproblemen ist der Intelligenztest allein aber keine Hilfe. Eine Hochbegabung kann Hinweise geben, liefert aber keine Problemlösung. Wenn du mehr hierzu wissen möchtest, klicke auf Weiterlesen.

Weiterlesen

Deine Frage ist nicht beantwortet worden?


Lass dich von unserem Expertenteam beraten: individuell, persönlich und kostenlos. Warte nicht, bis du vor Erschöpfung nicht mehr kannst, sondern stell uns deine Frage. Wir sind gerne für dich da!